• Zielgruppen
  • Suche
 

Masterarbeiten

Es freut uns sehr, dass Sie sich für das Schreiben einer Masterarbeit an unserem Lehrstuhl interessieren. Die Vergabeverfahren unterscheiden sich an unserem Institut je nachdem, ob sie im gesundheits- oder versicherungsökonomischen Bereich schreiben möchten. Die Voraussetzung für die Übernahme der Betreuung und das Bestehen der Masterarbeit ist die verpflichtende Teilnahme an einem Masterarbeitskolloquium.

Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise der Fakultät.

Gesundheitsökonomie:

Wir stellen in jedem Jahr eine Liste bestehend aus aktuellen Themen des gesundheitsökonomischen Bereichs zusammen. Die Themen werden im Rahmen einer kurzen Präsentation von den Wissenschaftlichen Mitarbeitern vorgestellt. Im Anschluss können Sie fünf Prioritäten abgeben, nach denen die Masterarbeiten anschließend zugeteilt werden. Für Fragestellungen aus dem gesundheitsökonomischen Bereich wenden Sie sich bitte an Dr. Jan Zeidler.

Versicherungsökonomie:

Die Anmeldung einer Masterarbeit in der Versicherungsökonomie ist wie folgt organisiert: Im ersten Schritt schreiben Sie eine E-Mail mit einem versicherungsökonomischen Interessengebiet, einer kurzen Darlegung Ihrer Motivation, dem gewünschten Anmeldungstermin und einem aktuellen Notenspiegel an Miguel Rodriguez Gonzalez. Anschließend erhalten Sie - je nach Auslastung und Themenvorschlag - eine Mail zur evtl. weiteren Erarbeitung des grundsätzlichen Untersuchungsgegenstandes bzw. Schwerpunkts Ihrer Masterarbeit.

Möchten Sie einen eigenen Themenvorschlag (bspw. in Kooperation mit einem Unternehmen) erarbeiten und vorschlagen, geht diesem ein von Ihnen erstelltes Exposé voraus, in dem Sie auf maximal einer Seite folgende Aspekte ausformuliert beschreiben: Titel (Deutsch / Englisch), Problemstellung / Zielsetzung, Methoden, Verfahren (theoretische oder konzeptionelle Ansätze), erwartete Erkenntnisgewinne für Forschung / Praxis sowie Basisliteratur (aus internationalen, referierten Journals).

Um den Praxisaustausch zu fördern, werden Themen, die in Kooperation mit einem Unternehmen bearbeitet werden, bei der Betreuung präferiert.